Online+

Advent online

Im letzten Heft haben wir «Adventsideen für besondere Zeiten» und klassische Adventskalender vorgestellt. Nun haben wir diese Ideen mit vielen weiteren Angeboten der Kirchen ergänzt. Ein Samichlaus-Sack voller Anregungen, wie sich auch dieser Advent zu Hause und im kleinen Kreise als Launenheber gestalten lässt. 

Advent trotzdem feiern

«Trotzdem Licht» verbindet Menschen in den Kirchen der Schweiz, die dieses ganz besondere Weihnachtsfest 2020 auch besonders feiern möchten: in den Strassen, in den Häusern, in den Kirchen, an Orten, an die niemand gedacht hat. Eine gemeinsame Aktion der katholischen, reformierten und christkatholischen Kirche.

trotzdemlicht.ch

Advent im Freien

Da wir voraussichtlich bis Weihnachten die Zahl der Mitfeiernden tief halten und die Abstände berücksichtigen müssen, empfiehlt das Liturgische Institut der deutschsprachigen Schweiz in der Zeit des Advents zusätzliche Feiern zum Beispiel im Freien.

liturgie.ch/praxis/gottesdienst-corona/advent-weihnachten/1738-advent-2020-draussen

Adventskalender

Das Adventsthema 2020 «Ihre Wartezeit beträgt…» motiviert Autorinnen und Autoren täglich zu einem geistlichen Impuls, in dem sie sich Gedanken machen über alltägliche Wartesituationen, die sie erlebt haben. Diese Aktion der evangelischen und katholischen Kirche in Baden-Württemberg gibt es nicht nur zum Lesen, sondern auch zum Hören.

www.advent-online.de

Hausgebet im Advent

Advent in der Corona-Zeit: Lesungen aus dem Propheten Jesaja hören, für andere beten, singen – in kleinen Gruppen, so wie es jetzt möglich ist. Das «Schweizer Hausgebet» bietet vollständig ausformulierte Vorlagen für die vier Adventssonntage inklusive Elemente für Kinder.

liturgie.ch/praxis/gottesdienst-corona/advent-weihnachten/1781-schweizer-hausgebet-im-advent-2020

Advents- und Weihnachtslieder

Vielleicht haben Sie kein Kirchengesangbuch zuhause. Vielleicht sind Sie ungeübt im gemeinsamen Singen. Und trotzdem möchten Sie im Advent und am Weihnachtsfest zusammen singen. Unterstützung bieten einige umfangreichen Sammlungen mit Liedern zum Anhören.

liturgie.ch/praxis/gottesdienst-corona/advent-weihnachten/1778-advent-weihnachten-2020-lieder

Gottesdienst zu Hause

Seit März bietet das «netzwerk-gottesdienst.at» für Sonn- und Feiertage einfache Feiern für zuhause an. Sie eignen sich für Familien mit Kindern, Paare, Freunde, Einzelpersonen. Die Feiern werden erarbeitet und herausgegeben ARGE Liturgie (Zusammenschluss der Liturgiereferenten in Österreich und Südtirol) unter Mitarbeit der Liturgischen Institute in Freiburg/Schweiz und Trier/Deutschland.

www.netzwerk-gottesdienst.at

Die Weihnachtsgeschichte

Das Bistum Eichstätt bietet alle zwei Tage einen Videoimpuls an. Die einzelnen Beiträge greifen Textstellen aus dem Weihnachtsevangelium auf und zeigen, dass es Bedeutung über Weihnachten hinaus hat.

www.bistum-eichstaett.de/advent2019/

Aktion LICHTBRINGER

Wenn Menschen nicht in den Gottesdienst kommen können, kommt der Gottesdienst zu ihnen: auf Strassen und Plätze, vor Supermärkte, in/vor Altenheime und Krankenhäuser, zu Polizei und Feuerwehr, in/vor Schulen und Kindergärten, aber auch zu Gemeindemitgliedern an die Haustüren… Ein Projekt des Deutsches Liturgischen Instituts.

dli.institute/wp/news

Ideenbörse

Das Bistum Aachen lädt dazu ein, Ideen zu teilen: Projekte anzustossen, Vernetzung zu beginnen, Kreativität freizusetzen, Teilhabe zu ermöglichen, damit Advent und Weihnachten 2020 anders und neu werden kann. Damit soll soziale Nähe trotz physischer Distanz möglich bleiben.

padlet.com/jonaszechner/MenschenNah_AdventundWeihnachten2020

Text: Thomas Binotto