Im züripiet dihei

Ein Stern für Küsnacht

Text: Kerstin Lenz